Photoproduktion in Südtirol

Bozen - Eingemeindete Stadtgebiete


GRIES

 

 

bis zur Eingemeindung nach Bozen im Jahr 1925 Marktgemeinde, heute Teil des Bozner Stadtviertels Gries-Quirein

 

 

 

 

RAHMER-HOF

 

 

 

 

KINDER, Hans

 

Ehem. Atelier auch in der Altstadt, Museumstraße 43

 

Es könnte sich bei Hans Kinder um einen Photographen gehandelt haben, welchen es aus den Weiten der österreich-ungarischen Monarchie in den florierenden Kurort Gries bei Bozen verschlagen hat, zumal dessen Famlienname in Südtirol unbekannt ist. Als Atelierstandort kommt wohl ein Beherbergungsbetrieb oder ein Weingut in Frage.  Die Kundschaft des Herrn Kinder dürften jedenfalls Kurgäste, Weinbauern, Soldaten sowie sonn- und feiertägliche Spaziergänger aus der Stadt Bozen gewesen sein.

Ordensbruder wohl vom Benediktinerstift Muri-Gries. Gelatinesilberabzug auf Untersatzkarton 6,5 x 10,5 cm (Visit-Format); Impressum: Hans Kinder, Bozen, Museumstraße 43 und Gries im Rahmer-Hof um 1900. Bildarchiv Kulturforschung, Inv.-Nr. vuVIS-00065



 

OBERAU

 

 

bis 1911 Malgrei der ehem. Marktgemeinde Zwölfmalgreien, heute Teil des Bozner Stadtviertels Oberau-Haslach

 

 

 

 

FOTO BLUME

 

 

In der photohistorischen Literatur Südtirols bisher unerwähnt geblieben

Landesschütze wohl mit Ehefrau, aufgenommen vor dem Einrücken in den Kriegsdienst.

Albuminabzug mit starker Ausbleichung infolge unsachgemäßer Bildausarbeitung  auf Untersatzkarton 16,6 x 10,6 cm (Cabinet-Format) ohne bedruckter Rückseite.

Bildarchiv Kulturforschung, Inv.-Nr. vuCAB-00361